Freiflug-Alleinflug-Wetzler
Erstellt am / von Ulrike Pawel / in Ausbildung, FLUGBETRIEB

Mission erfüllt – Freiflug Dominik Wetzler

Der Tag – perfekt gewählt: Kaum ein Lüftchen am lauen Spätsommertag, keine ambitionierten Streckenflugpiloten, nur ein entspannter, übersichtlicher Schulungsbetrieb. Der Kandidat: frisch, motiviert, lediglich leicht aufgeregt.

Zur Sicherheit noch eine Seilrißübung – gemeistert. Noch schnell die schriftliche A-Prüfung, geschafft. Ein letzter Überprüfungsstart mit dem zweiten Fluglehrer: ohne Beanstandung.

Dann endlich war die Bahn frei für Dominik Wetzlers ersten Alleinflug: Nach einem gelungenen Start flog er eine vorbildliche Platzrunde, um mit einer schönen Landung seinen Erstflug zu vollenden. Strahlend kam er den Gratulanten entgegengelaufen: „Voll krass, wie sich die ASK21 so alleine fliegt. Toll. Ach, ich freue mich einfach riesig, dass ich mein Ziel ‘Freiflug’ dieses Jahr noch geschafft habe.“ Ob bei der Überreichung des althergebrachten Distelstraußes (für das Feingefühl am Knüppel) oder beim traditionellen Schinkenklopfen (für das richtige Thermikgefühl im Hintern), das freudige Lächeln schwand nicht mehr aus seinem Gesicht. Und weil es so schön war, durfte er auch gleich noch zwei weitere Alleinflüge absolvieren. Somit hat er auch seine praktische A-Prüfung bestanden.

Wir freuen uns mit und gratulieren ganz herzlich: Allways happy Landings!