Erstellt am /von Ulrike Pawel/in JUGEND

Wandersegelflug: ein nettes, kleines Flugabenteuer

Freitag Abend, Streckenflugstammtisch. Die Wettervorhersagen versprechen für Samstag bei mäßigem Ostwind hervorragende Streckenflugbedingungen.

Man kann schon auf verrückte Ideen kommen, wenn die Freundin im fernen Magdeburg weilt und die Sehnsucht plagt. Also Strecke in Toptask eingegeben, Pilotenfaktor „niedrig“ wählen, Flugzeug G103 – Ergebnis: beste Startzeit zwischen 12-13:00 h, Schnittgeschwindigkeit 80 km/h, fünf Stunden Flugzeit, Rückflug am nächsten Tag mit Blauthermik und Rückenwind. Das klingt machbar…

Weiterlesen