Erstellt am /von Ulrike Pawel/ in VEREINSLEBEN

Die Segelflieger investieren in Sonnenenergie

Die Bensheimer Segelflieger haben auf ihrer außerordentlichen Hauptversammlung beschlossen, das 60 Jahre alte, marode Hallendach des Flugzeughangars zu sanieren. Die Sanierung wird ein regionaler Fachbetrieb durchführen, der einen professionellen Umgang und sowie die fachgerechte Entsorgung des asbestbelasteten Eternitdaches gewährleistet.


Das neue Blechdach werde so stabil ausgeführt, dass darauf im zweiten Schritt eine Photovoltaikanlage installiert werden könne: „Die Gelegenheit ist günstig: Wir können das Gerüst der Dachsanierung nutzen und durch Eigenleistung die Kosten deutlich reduzieren. Abgesehen von der Einspeisungsvergütung und Reduzierung unserer Stromrechnung haben wir den Vorteil, für die Zukunft gerüstet zu sein, wenn vielleicht doch eine Elektrowinde ansteht “, beendete Vereinsmitglied Lukas Etz, selbst Solarfachmann, seine Expertise.

Kassenwart Peter Simon beleuchtete das Thema von finanzieller und steuerrechtlicher Seite. Die Sanierungskosten belaufen sich auf ca. 45.000 Euro, das Investitionsvolumen für die Photovoltaikanlage belaufe sich auf ca. 25.000 Euro inkl. Eigenleistungen. Nach kurzer Diskussion gab die Versammlung einstimmig grünes Licht.

Neben den beiden Großprojekten beginnen zu Saisonende die Winterarbeiten am Segelflugplatz: Für die turnusmäßigen Wartungen der insgesamt neun Vereins-Segelflugzeuge stellte Werkstattleiter Hermann Landgraf kurz den Terminplan vor. Die Motorwarte kümmern sich um den Motorsegler und das Schleppflugzeug, das Windenteam wird die Winde durchchecken, die restlichen Fahrzeuge werden kontrolliert und winterfest gemacht. Alle anstehenden Arbeiten könne man als zertifizierter Luftfahrttechnischer Betrieb selbst ausführen, externe Kontrolleure werden am Ende die Flugzeuge überprüfen und abnehmen. Bis zum Frühjahr muss alles erledigt sein, damit die Segelflieger wieder erfolgreich in die neue Saison starten können.

Abschließend wies Vorsitzender André Keller auf anstehende Termine hin, u.a. der hessische Segelfliegertag in Michelstadt-Vielbrunn am 09.11.2019 und den Abfliegeabend am 30.11.2019.